Folge #11: Adaption des Spotify Modells bei Objectivity

In dieser Folge haben wir Tomasz Lechmann zu Gast. Er berichtet über die Erfahrungen eines englisch-polnischen Softwareunternehmens bei der Adaption des Spotify Modells. Selbstverständlich bitten wir ihn zunächst wie alle Gäste den Begriff DevOps aus seiner Sicht zu definieren. Danach berichtet er von

  • den Gründen der Adaption des Spotify Modells bei Objectivity
  • den Erfahrungen mit dem Spotify Modell
  • wie bei Objectivity DevOps von 150 auf 650 Mitarbeiter skaliert wurde
  • den Herausforderungen, autonome und selobstorganisierte Teams und Governance unter einen Hut zu bekommen

Interessant war die Aufnahme dieses Podcasts, weil wir mehrere Male unterbrochen wurden (Kundenorientierung: Telefonate). Wir hoffen, dass es trotzdem wieder hörenswert ist.


Shownotes

keine

Tags: #praxisbericht

Aktuelle Podcastfolge

  • Folge #24: DevOps und der agil-industrielle Komplex
    DevOps ist weitverbreitet und somit auch im Blickpunkt wirtschaftlicher Interessen. Mit André Claaßen spreche ich über seine Erfahrungen mit agilen Projekten und Unternehmen. Warum ist DevOps eine Antwort auf den agil-industriellen Komplex und warum findet er persönlich Lean Management und Agilität so gut.