Bannerbild

Einen Liebesbrief an ITIL...

Einen Liebesbrief an ITIL...

... werden die, die mich kennen sicherlich nicht erwarten.

Ich habe aber zufällig vor ein par Tagen einen solchen bei LinkedIn gefunden und sofort das Bedürfnis verspürt, auf diesen zu antworten und diesen Liebesbrief als Anlass zu nutzen, meine Sicht auf ITIL (speziell ITIL 4) darzulegen. Ich werde also die Aussagen des Liebesbriefes im Folgenden zitieren und kommentieren.

Since 1998 ITIL accompanies me in my professional life. First one, then two, then three and since today ITIL in version 4.

Ich bin erst mit der ITIL Version 2 eingestiegen. Für mich war der Start eine zweitägige Foundation-Schulung, bei der ich knapp bestanden habe. Es kamen dann die weiterführenden V2-Zertifikate zum ITIL Service Manager und zum Abschluss der ITIL Expert nach ITIL V3. Umgesetzt habe ich das Wissen als externer Berater bei der Implementierungen von ITSM-Applikationen, als Trainer und Berater für ITIL-Implementierungen und für die Ausrichtung eines kleinen IT-Dienstleisters an ITIL. Nach einigen Jahren als Coach und Trainer seit 2013 im agilen Kontext und DevOps war meine Einstellung klar: Mit ITIL 4 werde ich mich inhaltlich nicht beschäftigen. Aber dazu später mehr...

Weiterlesen

Bannerbild

Die DASA DevOps-Prinzipien...

Die DASA DevOps-Prinzipien...

... bieten eine hervorragende Basis für ein modernes IT-Kompetenz- und Skillframework. In der Informatik Aktuell habe ich einen Fachartikel zu den DASA DevOps Prinzipien veröffentlicht.  In diesem erläutere ich unter anderem, dass DevOps als Kunstwort aus Development und Operations kein neues Framework ist. DevOps beschreibt eine Philosophie, die die beiden "Namensgeber" (Entwicklung und Betrieb) zusammenbringt. Im Unterschied zu bestehenden Frameworks wie ITIL, COBIT oder Scrum gibt es keinen Rechteinhaber und auch keine Institution, die sich als inhaltlicher Eigentümer des Begriffes "DevOps" sehen kann. Insofern existieren weder allgemeingültige Definitionen noch Vorgaben, was eine IT-Organisation tun sollte, um "DevOps anzuwenden oder einzuführen". Eine breite Community hat sich etabliert, um eigene Erfahrungen, praktische Überlegungen und Sichtweisen auszutauschen und so diese Philosophie in aller Öffentlichkeit und gemeinsam weiter zu entwickeln. In deutschen Unternehmen etablieren sich mehr und mehr Initiativen, die sich mit den Inhalten und Möglichkeiten von DevOps beschäftigen. Hier ist der Beitrag verlinkt.

Bannerbild

DevOps News April 2018

Inhalt

  • Was ist DevOps? Diese Frage diskutieren Alex Lichtenberger und ich in der immer noch beliebtesten Folge unseres Podcasts "DevOps - Auf die Ohren und ins Hirn."
  • Persönliche Weiterbildung und Informationen gewünscht? Ich lade Sie zur ersten DASA DevOps Exchange am 19.06.2018 in Frankfurt ein.
  • Wo stehe ich persönlich im Umfeld DevOps? Ein kostenloses Assessment der DASA unterstützt bei der Beantwortung dieser Frage.
  • Wo kann ich mich informieren? Ein neuer Service: Empfehlenswerte Blogs

Hallo, ein wenig ist es schon her, dass ich Sie zum Thema DevOps angeschrieben habe. In der Zwischenzeit ist einiges passiert. Unter anderem habe meine Zusammenarbeit mit der DASA (DevOps Agile Skills Association) intensiviert. Daher sind in diesem Newsletter gleich zwei Punkte aufgeführt, die als Ergebnis aus dieser Partnerschaft für Sie von Bedeutung sind. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Weiterlesen

Bannerbild

DevOps als Treiber für agiles und schlankes IT-Servicemanagement

Fachbeitrag in der Informatik Aktuell

Wieder so ein Hype aus der Marketingagentur eines großen Beratungsunternehmens könnte man meinen: DevOps als Retter der IT oder gar als wichtigster Bestandteil einer digitalen Information. Demgegenüber steht eine Skepsis über Inhalte und Notwendigkeit, häufig angesiedelt im klassischen IT-Betrieb. Ich habe dazu einen Beitrag in der Informatik Aktuell veröffentlicht. Er beschreibt DevOps aus Sicht des IT-Servicemanagements (als Synonym für einen prozessorientierten IT-Betrieb), stellt Einsatzmöglichkeiten dar und gibt erste praktische Tipps dazu. Hier ist der Beitrag verlinkt.